Einkaufswagen

Produkte auflisten

Mas Candi

Das Projekt Mas Candi geht auf vier junge Önologen zurück, die sich 2006 zusammentaten und die gemeinsame Arbeit begannen. Sie hatten sich zum Großteil ihre Sporen in burgundischen Häusern verdient und arbeiten auch heute noch auf verschiedenen Weingütern in Frankreich, um ihr Wissen und Können zu vertiefen.

Sie erkannten, dass sie auf einem ungehobenen Schatz lebten, alte Weinberge, die sie von ihren Großeltern erhalten hatten, waren mit alten, zum Teil selten gewordenen Rebsorten bzw. Klonen bepflanzt. Diese gaben sehr niedrige Erträge mit ausschließlich dichter und sehr mineralischer Ausprägung. Die Weinberge liegen im recht schroffen Gebiet um Villafranca del Penedes im Westen, ca. 1 Stunde von Barcelona entfernt.

Sie haben sich in ihrer Arbeit hauptsächlich auf die indigene Rebsorte Xarel.lo konzentriert, die 1785 zum ersten Mal erwähnt wurde. Die Böden sind Verwitterungsböden mit Lösseinträgen und zum Teil hohen Lehmanteil. So können die Reben sehr tief wurzeln und sehr mineralische Weine hervorbringen. Die Weinberge sind recht klein parzelliert und liegen auf unterschiedlich hohen Niveaus, so dass sich hier eine schöne Möglichkeit bietet, die Trauben in einer größeren Bandbreite von Aromen zu lesen.

Seit Anfang arbeiten die 4 Freunde biologisch bzw. biodynamisch. 2018 werden sie den ersten zertifizierten Jahrgang hervorbringen.